Häufig gestellte Fragen

Besteht die Möglichkeit, sich das Berufliche Trainingszentrum anzusehen?

Ja, das Berufliche Trainingszentrum Chemnitz führt regelmäßig für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen einen Infotag durch. Die genauen Termine können Sie hier einsehen. Bitte melden Sie sich für diesen Infotag telefonisch an unter 0371/90998-10.

Darüberhinaus können Sie sich auch für einen individuellen Beratungstermin anmelden.

Wie erfolgt die Anmeldung im BTZ Chemnitz?

Die Anmeldung zu allen Maßnahmen am BTZ Chemnitz erfolgt über den zuständigen Leistungsträger.

Wie ist meine finanzielle Absicherung während der Maßnahmen am BTZ Chemnitz geregelt?

Alle Fragen zu Ihren finanziellen Leistungsbezügen (z. B. Lebensunterhalt, Fahrtkosten) klären Sie bitte mit Ihrem zuständigen Leistungsträger.

Wer zahlt oder was kostet die Verpflegung im BTZ Chemnitz?

Ihr Leistungsträger der beruflichen Rehabilitation übernimmt die Verpflegungskosten für das Mittagessen während einer Maßnahme im BTZ Chemnitz. Es entstehen Ihnen diesbezüglich keine weiteren Kosten.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um als Rehabilitand an einer Maßnahme im BTZ Chemnitz teilnehmen zu können?

Die Angebote des BTZ Chemnitz sind speziell für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Reha-Berater beim zuständigen Leistungsträger (Deutsche Rentenversicherung, Agentur für Arbeit, Jobcenter). Ihr Reha-Berater kann Sie dann für eine konktrete Maßnahme anmelden.